Die Toskana – ein Land zum Genießen

Landgut in der Toskana (© Francesco R. Iacomino (Shutterstock.com))
© Francesco R. Iacomino (Shutterstock.com)
Der Arno in Florenz (© Sergey Novikov (Shutterstock.com))
© Sergey Novikov (Shutterstock.com)
Der Schiefe Turm zu Pisa (© Adrian Beesley (iStockphoto.com))
© Adrian Beesley (iStockphoto.com)
Cinque Terre, Vernazza (© Mgrueva (Wikipedia))
© Mgrueva (Wikipedia)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise in den Raum Trentino oder Gardasee

Am frühen Morgen beginnt Ihre Reise. Sie fahren durch den Süden Deutschlands, überqueren die Alpen und erreichen am Abend Ihr Hotel im Norden Italiens.
Übernachtung im Raum Trentino/Gardasee.


2. Tag: Pisa und Versiliaküste

Sie reisen weiter in die Toskana und erreichen gegen Mittag Pisa. An der Mündung des Arno gelegen, war Pisa in römischer Zeit ein Seehafen. Der meistfotografierte Turm der Welt ist der Campanile des Doms zu Pisa, der Schiefe Turm, der auf Sedimenten des Arno steht, die sich unter der Last des Bauwerkes unterschiedlich stark setzen. Der in der Stadt geborene Galileo Galilei hatte mit diesem schiefen Turm ein geeignetes Objekt, um den Geheimnissen der Schwerkraft auf die Spur zu kommen. Während einer Stadtführung erhalten Sie einen guten Überblick über die verschiedenen Bauwerke und zur Geschichte der Stadt.
Nach etwas individueller Freizeit fahren Sie zu Ihrem Hotel an die Versiliaküste.


3. Tag: Toskanische Impressionen – Siena und Volterra

Heute unternehmen Sie eine beschauliche Fahrt durch das lieblich grüne Hügelland der Toskana. Zypressen und Olivenhaine, Weinberge und Pinien geben der Landschaft ihr anmutiges Aussehen. Sie durchqueren das Chianti-Gebiet, wo der weltberühmte Rotwein zu Hause ist, und erreichen Siena, neben Florenz eine der bedeutendsten Kunststädte Italiens. Im Herzen der Stadt befindet sich Europas größter mittelalterlicher Platz, die fächerförmige Piazza del Campo. Die Glockentürme des anmutigen Palazzo Publico prägen das Stadtbild und die umliegende Region. Nach der Stadtbesichtigung können Sie bei einer Weinverkostung das beliebteste Getränk der Italiener probieren.
Auf der Rückfahrt an die Versiliaküste machen Sie Halt in Volterra. Die mehr als 2.000 Jahre alte Stadt inmitten der wunderschönen toskanischen Landschaft wird überragt von einer Festung aus der Zeit der Medici.


4. Tag: Cinque Terre

Mit einem örtlichen Reiseleiter geht es in die UNESCO-Weltkulturerbe-Region der Cinque Terre. Die kleinen bunten und malerischen Orte schmiegen sich auf engstem Raum an die Felsen, liegen entweder auf Felsvorsprüngen hoch über dem Wasser oder direkt am Meer. Zusammen mit der spektakulären Landschaft bilden Sie ein Ensemble von außerordentlicher Schönheit. In geschützter Lage gedeihen hier auf den terrassenartigen Hängen Oliven, Zitrusfrüchte und Wein.
Von La Spezia geht es mit dem Zug nach Monterosso und anschließend fahren Sie mit dem Schiff an Felsen und Klippen entlang und haben einen traumhalten Blick auf die Dörfer der Cinque Terre.


5. Tag: Mittelalterflair in Lucca

Lucca gilt als eine der hübschesten Städte inmitten der Toskana. Der wohl berühmteste Sohn ist Giacomo Puccini. Das historische Zentrum, dessen gradlinig angelegtes Straßennetz an seine römische Vergangenheit erinnert, ist vollständig von Wallanlagen aus dem 16. Jahrhundert umgeben.
Heute werden Sie an einem besonders schönen Ort übernachten. Das malerische Landgut Castiglionchio war ursprünglich eine antike Festung. Es liegt umgeben von Olivenhainen unweit von Florenz und ist somit ein toller Ausgangspunkt für den morgigen Tag.


6. Tag: Florenz

Florenz, die Wiege der Renaissance, ist eine der schönsten und berühmtesten Kunststädte unseres Erdballs. Große Meister und Gelehrte wie Michelangelo, Leonardo da Vinci, Machiavelli und Galileo Galilei haben hier gewirkt und das Antlitz der Stadt geprägt. Entdecken Sie während einer Stadtführung die Sehenswürdigkeiten von Florenz, darunter den Palazzo Vecchio, die Uffizien mit den berühmten Kunstschätzen, den Dom und das Baptisterium. Zu den beliebtesten Touristenzielen gehört die mittelalterliche Ponte Vecchio, die sich malerisch über den Arno spannt.
Sie übernachten im Raum Gardasee/Trentino.


7. Tag: Heimreise

Heute treten Sie auf bekannter Strecke die Heimreise an. Ankunft in den Abendstunden.


Hinweise:

Gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
Weitere Eintritte und eventuell anfallende Kurtaxe sind nicht im Reisepreis enthalten und müssen vor Ort bar bezahlt werden.


Mindestteilnehmer: 25 bei einer Absagefrist bis 3 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Einreisebestimmungen für Italien:

Für die Einreise nach Italien benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Reisebegleitung
  • 2 Übernachtungen in einem landestypischen Mittelklassehotel im Raum Trentino/Gardasee
  • 3 Übernachtungen an der Versiliaküste, 3-Sterne-Hotel „Airone in Marina di Pietrasanta“ oder gleichwertig
  • 1 Übernachtung im Landgut Fattoria Castiglionchio in Rignano sull Arno, ca. 15 km von Florenz entfernt
  • 6 × Frühstück in den Hotels
  • 5 × Abendessen, 3-Gang-Menü in den Hotels (an der Versiliaküste inklusive 0,5 l Wasser und 0,5 l Wein)
  • 1 × Folkloreabend, 4-Gang-Menü und Livemusik (Alleinunterhalter) in der Fattoria Castiglionchio
  • Ausflug Toskanische Impressionen mit Stadtführung Siena in deutscher Sprache
  • Weinprobe im Chianti-Gebiet
  • Ausflug Cinque Terre mit örtlichem Reiseleiter inklusive Zugfahrt und Bootsfahrt
  • Stadtführung mit örtlichem Reiseleiter in deutscher Sprache in Pisa, Lucca und Florenz
  • 1 Mini-Reiseführer pro Zimmer

Reisetermine und Preise pro Person:

03.10.–09.10.2021 (7-Tage-Reise), Reisenummer: 31084
Doppelzimmer625,– €
Zuschlag für Einzelzimmer90,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Chemnitz Georgstraße (Busbahnhof Georgstraße/Straße der Nationen)
Chemnitz Neefepark (Einkaufszentrum Neefepark Chemnitz)
Zwickau (Sachsen) (Hauptbahnhof)
Mülsen (Ortsteile und Haltestellen nach Absprache)
Lichtenstein (Sachsen) (Bahnhof)
Stollberg (Erzgebirge) (Aral Autohof Niederdorf)
Reichenbach (Vogtland) (Tankstelle Lenz, Heinersdorfergrund)
Plauen (Vogtland) (Oberer Bahnhof, Hohe Straße)

weitere auf Anfrage möglich
Haustürtransfer auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der R+V Allgemeine Versicherung AG mit Sitz in Wiesbaden gemäß § 651r BGB abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises, mindestens jedoch 25,– €, fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.